Sprungziele
Seiteninhalt

Effiziente Ahndung von Ordnungswidrigkeiten mit pmOWI

Mit der Software pmOWI bearbeiten Sie Ordnungswidrigkeiten des ruhenden und fließenden Verkehrs sowie allgemeine Ordnungswidrigkeiten effizient. Das Programm unterstützt Sie durch einen hoch automatisierten Verfahrensablauf bei routinemäßigen Vorgängen und Sie können sich auf das Wesentliche Ihrer Arbeit konzentrieren: der Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten.


Gleich drei Argumente, die für pmOWI sprechen


Frau sitzt vor einem Computer im Büro © Betsie Van Der Meer / gettyimages
Frau sitzt vor einem Computer im Büro © Betsie Van Der Meer / gettyimages
  • Eine Lösung für die Bearbeitung von allen Ordnungswidrigkeiten von der Erfassung bis hin zur Vollstreckung des Verfahrens
  • Unterstützung durch einen hoch automatisierten Verfahrensablauf  
  • Eine Vielzahl an Schnittstellen, um eine medienbruchfreie Kommunikation zu gewährleisten

Produkteigenschaften

Daten aus Vorsystemen und der mobilen Erfassung übernehmen

Die Daten, die Sie mithilfe der pmOWI-App erfassen, werden automatisch an pmOWI übertragen. Weitere marktgängige Vorsysteme der Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachung sowie mobile Anwendungen können auf Anfrage angebunden werden. Zudem können Sie die Daten manuell in pmOWI erfassen.


Vereinfachte Eingabe von Adressen

pmOWI unterstützt Sie durch eine automatische Vervollständigung des Straßennamens, der Postleitzahl und des Ortes.


Meldedaten medienbruchfrei vervollständigen

Sofern Ihnen die Meldedaten des Beschuldigten nicht vollständig vorliegen oder eine Anschriftenermittlung durchführen möchten, fragen Sie diese künftig auf elektronischem Wege bei dem Melderegisterdatenspiegel in Niedersachsen an. Sobald die Schnittstelle zum MiN verfügbar ist, werden die Daten direkt in die entsprechenden Felder in pmOWI übertragen. Dadurch entfällt für Sie das postalische Schreiben an die zuständige Meldebehörde und die damit verbundene Arbeitszeit sowie die Kosten für den Druck und den Versand.


Angaben zur Person zentral verwalten

Sofern sich die Daten einer Person ändern, pflegen Sie diese in pmOWI zentral. Die Angaben werden automatisch in allen Verfahren (sowie über vorhandene Schnittstellen auch in Drittsystemen, z. B. dem Finanzwesen) aktualisiert, in denen die Person beteiligt ist. Dies ist beispielsweise bei Mehrfachtätern mit häufigem Wohnungswechsel vorteilhaft.


Unmittelbare Halterfeststellung

Im Zentralen Fahrzeugregister (ZFZR) des Kraftfahrt-Bundesamtes ermitteln Sie den Halter eines Fahrzeuges auf Knopfdruck online. Per Mausklick übernehmen Sie die Daten in pmOWI. Durch die unmittelbare Ermittlung des Halters ahnden Sie die Ordnungswidrigkeiten unverzüglich.


Automatische Zuordnung von Zuständigkeiten

Die zuständige Melde- und Fahrerlaubnisbehörde, Polizeidienststelle sowie Vollstreckungsstelle ordnet pmOWI automatisch und transparent dem Verfahren zu.


Integrierter bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog

Durch den integrierten bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog für Verkehrsordnungswidrigkeiten und dem eigenentwickelten Katalog für allgemeine OWi erfassen Sie Tatbestände in pmOWI komfortabel. Der Katalog steht Ihnen kostenlos zum Download zur Verfügung. Sie können ihn auch für andere Fachverfahren nutzen.


Länderübergreifende Ahndung von Ordnungswidrigkeiten

Um Ordnungswidrigkeiten länderübergreifend zu ahnden, versenden Sie Anlageseiten als Informationsschreiben in der jeweiligen Landessprache des Verkehrssünders. Um Sie dabei zu unterstützen, sind in pmOWI automatisch erzeugte Dokumente in mehr als 20 Landessprachen integriert.


Vermögensabschöpfung

Den wirtschaftlichen Vorteil, den jemand in Verbindung mit einer begangenen Ordnungswidrigkeit erzielt, schöpfen Sie gemäß § 17 OWiG und § 29a OWiG ab. Sie ahnden Vergehen wie das Fahren eines Fahrzeuges ohne Ausnahmegenehmigung und die Überladung von Gütertransporten. Mit pmOWI wickeln Sie die Vermögensabschöpfung durch integrierte Berechnungshilfen und Vorlagen fast vollständig automatisiert ab.


Komplexe Vorgänge komfortabel verwalten

pmOWI unterstützt Sie dabei, komplexe Vorgängen zu erfassen. Sie verwalten Fälle mit kombinierter Tateinheit und Tatmehrheit übersichtlich in einem Vorgang.


Integrierte Wiedervorlagen

Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, sich Wiedervorlagen einzurichten. Bei Bedarf erfassen Sie mehrere Erinnerungen pro Verfahren. pmOWI setzt zudem automatisch Termine, um Sie bei Bedarf auf Verfahrensstände hinzuweisen.


Umfangreiche Suchfunktionen

Durch die Suche finden Sie benötigte Informationen in pmOWI schnell und bequem. Alternative Schreibweisen werden unterstützt. Auch die kombinierte Suche, beispielsweise nach dem Verfahrensstand und dem Namen des Sachbearbeiters bietet pmOWI.


Elektronische Akte

Sämtliche Dokumente und Bearbeitungsschritte werden in der elektronischen Akte dokumentiert. Durch die chronologische Auflistung verschaffen Sie sich schnell einen Überblick über das Verfahren. Bei Bedarf kann pmOWI die Aktendokumente auch an alle gängigen Dokumentenmanagementsysteme weitergeben und mit den Systemen interagieren.


Individuelle Gestaltung der Druckausgaben

Sie haben die Möglichkeit, in pmOWI alle Druckausgaben wie die Verwarnung, die Zeugenanhörung und den Bußgeldbescheid an Ihr Corporate Design anzupassen. Sie können verschiedene Dateiformate erstellen und diese in Ihrer elektronischen Akte weiterverarbeiten.


Online Sendungsverfolgung elektronischer Postzustellungsaufträge

Dieser komfortable Service wurde in einem Pilotprojekt mit der Deutschen Post AG entwickelt und ermöglicht die Sendungsverfolgung elektronischer Postzustellungsaufträge in pmOWI. Sie können bequem und schnell nachvollziehen, ob und wann ein Empfänger eine Sendung erhalten hat.


Online Anhörung für medienbruchfreie Kommunikation

Brief zur Anhörung im Bußgeldverfahren© GovConnect GmbHBrief zur Anhörung im Bußgeldverfahren © GovConnect GmbH
© GovConnect GmbH 

Die Online-Anhörung bietet sowohl Vorteile für den Verkehrssünder als auch für den Sachbearbeiter in der Bußgeldstelle. Der Betroffene kann den Zeugenfragebogen, den Anhörungsbogen oder auch eine Rückantwort zu einer Verwarnung dank eines persönlichen Zugangscodes online ausfüllen und versenden. Er spart Portokosten und Zeit. Sie werden benachrichtigt und können die Daten direkt in den Vorgang übernehmen. So entfallen der Posteingang und Fehler bei der Datenerfassung. In Verbindung mit pmPayment besteht zudem die Möglichkeit für den Betroffenen ein Verwarngeldangebot direkt per Online-Zahlung anzunehmen. Hier können Sie die Online-Anhörung testen.


Elektronischer Versand der Verfahrensakten an die Justiz

Der elektronische Versand Ihrer Akten an die Justiz wird von pmOWI unterstützt, sodass Sie Ihre Kosten für Druck, Kuvertierung und Porto reduzieren können. Zudem optimieren Sie Ihre Verfahrensabläufe und steigern Ihre Effizienz. Der Versand erfolgt über XJustiz. Dabei handelt es sich um den bundesweit einheitlichen Standard für den Austausch von Verfahrensdaten sowie elektronischer Dokumente im elektronischen Rechtsverkehr.


Umfassende Protokollierung

Mithilfe der Programm-internen Protokollierung verschaffen Sie sich schnell einen Überblick über die Eingaben und Veränderungen des Verfahrens. So sehen Sie beispielsweise alle Beteiligungen im Verlauf ein.


Komplette Zahlungsabwicklung in einem System

Sie wickeln die Zahlungen in pmOWI durch die Module Teilkasse oder Vollkasse ab.
Die Teilkasse bietet die Möglichkeit, offene Forderungen eines Vorgangs zu mahnen und zu vollstrecken. Das angeschlossene Kassenverfahren übernimmt die Verwaltung von Forderungen und Zahlungseingängen. Dabei unterstützt pmOWI alle gängigen Kassensysteme (siehe nützliche Schnittstellen).
Die Vollkasse bietet darüber hinaus die Möglichkeit, auf ein externes Kassenverfahren zu verzichten. Dadurch wickeln Sie das komplette Bußgeldverfahren bis hin zur Mahnung und Vollstreckung in einem System ab.


Umfassende statistische Auswertungen

Ihnen stehen diverse Statistiken inklusive Grafiken zu unterschiedlichen Auswertungszwecken zur Verfügung. Zudem können Sie Statistiken nach Ihren individuellen Bedürfnissen erstellen. Die Auswertungen exportieren Sie bei Bedarf nach Excel und verarbeiten sie weiter.


Nützliche Schnittstellen

pmOWI verfügt über diverse nützliche Schnittstellen. Nachfolgend ist eine Auswahl aufgeführt.

  • Mobile Datenerfassung (pmOWI-App, Politess, HC-OWiG, OwiGo, WINOWIG mobil u. a.)
  • Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachung (ArgusSelect, esoDigitales, Leica, PoliScan, Traffidesk u. a.)
  • Behörden (Kraftfahrtbundesamt, ZEVIS, Fahreignungsregister, Fahrerlaubnisbehörden, Meldebehörden, Polizeidienststellen, Straßenverkehrsbehörden, Vollstreckungsbehörden)
  • Gewerbezentralregister (GZR)
  • Bundesverwaltungsamt (BVA)
  • Polizeianzeigen (OWiPolNRW)
  • Finanzwesen (Abdata, CIP Kommunal, H+H, Infoma, Profiskal, SAP, u. a.) und Banken sowie Online-Bezahlverfahren (pmPayment, Sepa)
  • Vollstreckungsverfahren (Avviso, Infoma)
  • Dokumentenmanagementsysteme (ARCIS, d3, DOMEA, evITA, nscale, OptimalAS/enaio, OS:DRT, OS.5|ECM, OS|ECM, SAPERION, SER, VIS, WMDSAPERION u. a.)
  • Verwaltungsfachverfahren (pmHundManager)

Systemvoraussetzungen

Client

  • Betriebssystem Microsoft Windows 7, 8 und 10 (32/64-Bit)
  • Arbeitsspeicher gemäß Empfehlung des Betriebssystemherstellers
  • Bildschirmauflösung mindestens 1024x768, empfohlen 1280x1024 oder höher (Bildschirmauflösung bei Einsatz eines Archivsystems entsprechend höher)

Server (für die Nachverarbeitung/Batch)

  • Betriebssystem Microsoft Windows Server 2008, 2008 R2, 2012 R2 und 2016 (32/64-Bit)
  • Laufzeit der Batchverarbeitung in Abhängigkeit von der CPU- / Datenbankleistung

Drucker

  • Nachverarbeitung: 3-Schacht-Drucker
  • Arbeitsplatz: Laser-Drucker (Empfehlung: Duplex-Drucker)

Datenbank

  • Microsoft SQL Server
  • Oracle (unter Linux oder Windows)
  • ODBC
  • Weitere nach Vereinbarung

Datenbank Hardware

  • Gemäß Empfehlung des Datenbank-Herstellers

Referenzen

„Wir haben pmOWI in Verbindung mit zahlreichen Zusatzmodulen und individuellen Anpassungen seit vielen Jahren im Einsatz. Für die nächste Zeit stehen viele spannende Projekte an, auf die ich mich schon sehr freue. Die Zusammenarbeit mit GovConnect begeistert mich immer wieder aufs Neue.“

Andrea Kaiser | Systembetreuerin in der Bußgeldstelle des Polizeipräsidenten Berlin

Downloads

Hier können Sie sich den aktuellen bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog kostenlos herunterladen. Sie können ihn für pmOWI oder ein anderes Fachverfahren verwenden.

Ihre Ansprechpersonen

Sie wollen mehr über unsere Lösung pmOWI erfahren? Dann sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!


Das könnte Sie auch interessieren