Sprungziele
Seiteninhalt
14.09.2022

19. Kommunales IuK-Forum: Zwischen Blockchain, Booster und OZG 2.0

19. Kommunales IuK-Forum mit Oliver Kuklinski (PLANKOM) als Barcamp-Moderator
19. Kommunales IuK-Forum mit Oliver Kuklinski (PLANKOM) als Barcamp-Moderator

Das Kommunale IuK-Forum begeistert zum 19. Mal mit vielfältigen Fragestellungen rund um die Verwaltungsdigitalisierung und mit einer ordentlichen Prise Humor.       

Nach zweijähriger Pause wurde in diesem Jahr das 19. Kommunale IuK-Forum mit spannenden Vorträgen und einem innovativen Barcamp wieder einmal zu einem vollen Erfolg. Am 8. und 9. September in Bad Lauterberg im Harz trafen sich rund 150 kommunale Entscheidungstragende sowie Expertinnen und Experten aus dem Bereich Verwaltungsdigitalisierung, um die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG), Fragen der IT-Sicherheit und die kommunalen Herausforderungen der Digitalisierung zu diskutieren. Neben der Auseinandersetzung mit den inhaltlichen Schwerpunkten diente die Veranstaltung wie in den Vorjahren vor allem dem interkommunalen Erfahrungsaustausch. Dabei scheute sich das Fachforum nicht davor, sich mit einem Schlagwort-Bingo selbstkritisch aufs Korn zu nehmen. Wer zwischen FITKO, Blockchain, Booster und OZG 2.0 gut zugehört hatte und alle Schlagwörter ausstreichen konnte, wurde belohnt.

Organisiert wurde das Event vom Niedersächsischen Landkreistag (NLT), dem Niedersächsischen Städtetag (NST), dem Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund (NSGB) sowie der GovConnect.

Moderator Dr. Stephan Meyn (NSGB) führte am ersten Tag durch das vielseitige Programm. Während Bürgermeister Rolf Lange (Bad Lauterberg) und Landrat Marcel Riethig (Landkreis Göttingen) in ihren Begrüßungsworten noch einmal die zentrale Bedeutung der anstehenden Fragestellungen hervorhoben, stimmten drei Vorträge im Anschluss auf die kommenden Tagungspunkte ein.

In den Vorträgen selbst resümierten Dr. Marco Trips (NSGB) und Patricia Pichottki (GovConnect) zunächst den aktuellen Stand des OZG angesichts der auslaufenden Umsetzungsfrist Ende dieses Jahres. Staatssekretär Stefan Manke (Nds. Ministerium für Inneres und Sport) illustrierte im Anschluss die künftigen strategischen Schwerpunkte des Landes Niedersachsen zur Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung. Dr. Rolf Beyer (Aufsichtsratsmitglied govdigital) wies in seinem Vortrag auf die Bedeutung der govdigital, einer bundesweiten Genossenschaft zur Integration innovativer IT-Lösungen im öffentlichen Sektor, und die Kooperation der öffentlichen IT-Dienstleister hin. Auch die Punkte Verwaltungscloud und der Marktplatz für EfA-Leistungen kamen nicht zu kurz.

Malte Gegner und Nicole Glowatzki (beide von der GovConnect) als Vortragende auf dem 19. IuK-Forum
Malte Gegner und Nicole Glowatzki (beide von der GovConnect) als Vortragende auf dem 19. IuK-Forum

Anschließend verteilten sich die Teilnehmenden auf die angebotenen Fachforen. Auch hier war das Themenspektrum breit gefächert: Von den Lessons learned in Bezug auf schiefgehende Projekte (Saskia Schilling, KDO) über IT-Sicherheitsvorfälle (Leif Erichsen, hannIT) bis hin zum virtuellen Bauamt (Gero Illemann, Dominik Siebert und Ronny Kirchner, ITEBO GmbH) sowie dem Prozess zum zukunftsfähigen EfA-Online-Dienst (Malte Gegner und Nicole Glowatzki, GovConnect GmbH) wurde den Teilnehmenden einiges geboten. Weitere Fachvorträge luden ebenfalls zu intensiven Austauschrunden ein.   

Flexibilität zeigte der KI-Experte Roland Becker (JUST ADD AI GmbH), welcher krankheitsbedingt nicht vor Ort sein könnte. Per Videobotschaft führte er die Teilnehmenden in die „Einsatzmöglichkeiten von KI in der Kommunalverwaltung“ ein und verdeutlichte das an vielen Stellen noch ungenutzte Potenzial der Künstlichen Intelligenz für den gesamten öffentlichen Sektor – und bewies außerdem, wie gut sich zeit- und räumliche Distanzen in Zeiten der Digitalisierung überwinden lassen.    

Der zweite Veranstaltungstag starte mit einem besonders interaktiven Programmpunkt: In einem Barcamp hatten die Tagungsgäste die Möglichkeit, die weiteren Veranstaltungsinhalte selbst zu entwickeln und voranzutreiben. So konnten die Gäste aus rund 20 Workshops von eigens erarbeiteten Themen auswählen, welche Bereiche und Fragestellungen sie näher bearbeiten wollten. Moderiert wurde das Barcamp von Oliver Kuklinski (PLANKOM) aus Hannover.

Auch in diesem Jahr verließen die Tagungsgäste das IuK-Forum mit zahlreichen neuen Denkanstößen, konkreten Ideen und viel Umsetzungsmotivation für eine umfassende digitale Verwaltungstransformation. Interessierte, die es diesmal nicht zum IuK-Forum geschafft haben, können sich auf das kommende Jahr freuen: Im Jahr 2023 soll die Veranstaltung in eine weitere Runde gehen, die Planungsphase ist bereits gestartet. Weitere Informationen hierzu finden Sie rechtzeitig auf unserer Webseite.  

Wenn Sie Interesse an Lösungen rund um das Thema Verwaltungsdigitalisierung haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.


Herr Sebastian Plog »

Leitung Verwaltungsdigitalisierung und Produktmanager

0511 300340-43
pmOnline@govconnect.de