Sprungziele
Seiteninhalt
19.04.2021

OZG einfach und schnell umsetzen

Mann sitzt vor einem Laptop, auf dem der Begriff "Government" angezeigt wird © Rawpixel.com / stock.adobe.com
Mann sitzt vor einem Laptop, auf dem der Begriff "Government" angezeigt wird © Rawpixel.com / stock.adobe.com

Gemäß dem Onlinezugangsgesetz müssen Verwaltungsleistungen bis Ende 2022 digital angeboten werden. Die Lösungen xSta und pmPayment erleichtern die Umsetzung im Standesamt.

Durch den Einsatz des Moduls xSta können Standesämter die Beantragung von Personenstandsregisterurkunden online anbieten. Wird das Modul in Kombination mit der Bezahllösung pmPayment eingesetzt, können die Gebühren für die Urkunden direkt online bezahlt werden. Dabei stehen die Bezahlarten giropay, Lastschrift, Kreditkarte, paydirekt und PayPal zur Verfügung. Die Bürgerinnen und Bürger können den gesamten Prozess – von der Beantragung bis hin zur Bezahlung – online abwickeln. Dadurch werden die Anforderungen des Onlinezugangsgesetzes erfüllt und die Bürgerzufriedenheit gesteigert.

Nach der Bezahlung erhält das Standesamt die Antragsdaten elektronisch und kann diese komfortabel im Standesamtsverfahren weiterverarbeiten. Die Prüfung des Zahlungseingangs im Standesamt entfällt, da nur bezahlte Anträge eingehen. Nach der Bearbeitung der Anträge kann das Standesamt die Urkunden an die Bürgerinnen und Bürger versenden. Durch den Einsatz von xSta und pmPayment wird die Bearbeitung der Anträge beschleunigt und vereinfacht. Die Kosten werden reduziert, da der Druck und der postalische Versand der Urkunden entfallen.

Über 170 Standesämter setzen xSta in Verbindung mit pmPayment bereits ein. Profitieren auch Sie von den Vorteilen! Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Angebot.


Ihre Ansprechpersonen


Herr Jörn Bargfrede »

Leitung Vertrieb und Marketing

0441 97353-18
vertrieb@govconnect.de

Herr Sebastian Plog »

Leitung Verwaltungsdigitalisierung und Produktmanager

0511 300340-43
pmPayment@govconnect.de


Das könnte Sie auch interessieren