Sprungziele
Seiteninhalt
28.08.2018

In der Bundesstadt Bonn wird Parken mobil

Frau, die ein Handy benutzt und sich an ein Auto anlehnt © surasaki / Fotolia
Frau, die ein Handy benutzt und sich an ein Auto anlehnt © surasaki / Fotolia

In Bonn können Parkgebühren zukünftig über Smartphones bezahlt werden. Die Gültigkeit digitaler Parkscheine überwacht der Verkehrsaußendienst mobil mit der Lösung pmOWI-App.

Die Bundesstadt Bonn hat bereits vor dem Siegeszug von Smartphones eine sichere mobile Erfassung mit Blackberry-Geräten durchgeführt. Dieses wurde vor einiger Zeit durch die pmOWI-App abgelöst. Nun nutzt die Bundesstadt auch das sogenannte Handyparken.

Durch das Handyparken können Autofahrerinnen und Autofahrer ihren Parkschein auf städtischen Parkplätzen zukünftig über eine App per Smartphone lösen. Das Handyparken übernimmt die Funktion des Parkscheinautomaten. Bargeld zur Entrichtung der Parkgebühr ist nicht länger notwendig – dank dem mobilen Bezahlen über das Smartphone. Die bisherigen Parkscheinautomaten werden laut der Stadt Bonn aber weiterhin im Einsatz bleiben. So können die Autofahrerinnen und Autofahrer entscheiden, ob sie mit Bargeld oder mobil bezahlen wollen.

Der Außendienst der Bundesstadt Bonn nutzt für die Überwachung der öffentlichen Verkehrsflächen die pmOWI-App. Karin Pfeifer-Engels vom Personal- und Organisationsamt der Bundesstadt Bonn sagt „Wir sind sehr zufrieden mit der pmOWI-App. Die App unterstützt uns bei unserer täglichen Arbeit durch viele nützliche Funktionen.“

Nach der Kennzeicheneingabe in der pmOWI-App – die optional auch per Kennzeichenscan erfolgen kann – wird der Handyparken-Anbieter in Echtzeit über ein zentrales Gateway automatisch abgefragt. „Diese Form der Anbindung ist bereits bei einer Vielzahl unserer Kunden erfolgreich im Einsatz und funktioniert mit allen Handyparken-Anbietern“, sagt Jan Becker, Produktmanager der pmOWI-App. Sowohl gültige als auch abgelaufene Buchungen werden dem Außendienst angezeigt.

Aber eines ändert sich auch nach der Einführung von Handyparken nicht: Bei fehlender oder abgelaufener Buchung wird eine Verwarnung erstellt.


Sie wollen mehr erfahren? Dann sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!